Dreharbeiten für „Hyper Hyper – HP Baxxter und Scooter“ beendet

Nach zwei Jahren und 32 Drehtagen endeten die Dreharbeiten für „Hyper Hyper – HP Baxxter und Scooter“ mit zwei fulminanten Konzerten in der ausverkauften ÖVB-Arena in Bremen vor 8.500 Fans und bei Rock am Ring vor 90.000 Zuschauern.

Regisseurin und Produzentin Cordula Kablitz-Post begleitete HP Baxxter und Scooter mit DOP Christopher Rowe durch die gesamte Corona-Zeit, durch emotionale Höhen und Tiefen, privat, im Studio und auf der Bühne. Gedreht wurde trotz aller Einschränkungen in sechs Ländern.

Das Projekt ist eine Produktion der avanti media fiction GmbH in Co-Produktion mit dem NDR (Redaktion Timo Großpietsch), gefördert von FFA, DFFF, MOIN Filmförderung, nordmedia und Medienboard im Verleih und Vertrieb von Wild Bunch.

Backstage @Scooter Concert

Auf dem Foto zu sehen (v.l.): Thomas Starte (nordmedia), HP Baxxter, Ellen Geerdes (HP’s Mutter), Cordula Kablitz-Post (Regisseurin und Produzentin), Ulf Behrens (Kamera), Patrick Dadaczynski (Ton), Christoph Liedke (Wild Bunch Germany), Stella Nikoletta Drossa (Herstellungs-/Produktionsleitung);

Foto: © Andreas Schlieter